Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Prüfung übernehmen ich, wir keine Haftung über den Inhalt externer Links. Für den Inhalt externer Links ist ausschließlich deren Betreiber verantwortlich, sowie Download-dateien

Blaue oder Schwarze Schrift mit Unterstrichungen sind meist verlinkt!

In Europas Länder :

  


Weltweiter Protest ist angesagt !

Türkei-01
Bildklick zu Spiegel-online

Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan schreckt auch nicht mit Gewalt gegen Kinder und Frauen zurück, das ist Menschen verachten und passt nicht in eine freie Demokratie des 21. Jahrhundert hinein das ist ein vorgehen wie im Mittelalter mit neusten Waffensystemen. Weltweite verurteilung und verachtung ist angesagt! Nato Friedenstruppen in der Türkei zum schutz der Bevölkerung schicken währe wohl eine Aufgabe für die Europäische Uniom ?
Erdogan geht sogar gehen Ärzte vor diesen Mann gehört keine Macht mehr in den Händen sondern Verurteilt durch das Europäische Gericht aber nichts wird wohl geschehen.


Was Passiert in Zypern. Fast Stündlich neue Meldungen

(25.03.2013)
Bulgarien:
Regierung gestürzt – aufgebrachte Massen fordern
„neues System“
Zyperns Finanzminister Michael Sarris
Bildklick zur FAZ vom 25.o3.2o13
Wird das Finanzkapital doch noch verschont, teilweise sollen schon Gelder geflossen sein !
Was dann Zypern dem Volk dann fehlt!
RF-News
Bildklick zum RF.Artikel vom o2.o3.2o13

Über 85 linke Regierungsgegner in der Türkei verhaftet
(25.o1.2o13)
Paris "crying"
for Three women  

Ja nach der Ermordung von drei Kurdischer Frauen Sakine Cansiz, Fidan Dogan, Leyla Söylemez der türkischen Frauenbewegung. Und da sie in ihren Heimatorten beigesetzt wurden haben die dortigen Behörden wohl die Aufgabevon den „Mächtigen“ in der Türkei jeden Widerstand nun durch Verhaftungen entgegenzuwirken und was macht Frau Merkel mit Ihre Regierung dazu? Es müssten energische Reaktionen folgen das es so undemokratisch und gegen den Willen der Bevölkerung sowas in unseren heutigen aufgeklärten Europa eigentlich nicht geben darf!
Paris crying for Three women
Bildklick Youtube Beitrag

Hochshrollen

Präsident Francois Hollande soll eine Erklärung für dessen Kontakte zu einer der in Paris getöteten Kurdinnen von Tayyip Erdogan verlangt

(13.o1.2o13) 

Kurdinne
Bildklick zum ORF Beitrag

 

Eine verabscheuende Haltung von Tayyip Erdogan und verhalten zu den Ermordeten kurdischen Frauen wird hier deutlich. Wie er zu anderen Volksgruppen steht. Und die Frage darf einer auch an die deutsche Presse sowie deutschen Regierung stellen,  die  dazu  keine  Stellung    vor bringt! Sind die Kurden in deren Augen so wenig Wert!

Kurden in Paris 100.000 Demonstranten demonstriere
Bildklick zu YouTube Beitrag

 

Dieses Video nur zu 250-500 Teilnehmer aussage des ORF  

 

 

 

 

 

Dies war ein feiger Mord, an drei kurdischen Frauen
in Paris

 

An Gedenken an
Bildklick zum Artikel der RF 10.o1.2o13

Diesen heimtückischer Mord an die drei kurdischen Frauen in Paris ist zu tiefst zu verachten.

Wir Trauern um die kämpferischen Frauen, die für  der Frauenbewegung um Gleichberechtigung vieles in erste Front geleistet haben! Sie waren wohl den mächtigen Weltkapitalisten ein Dorn im Auge ! 

Stefan Engel (MLPD) spricht auf kurdischem Festiva
Bildklick zu YouTubes Beitrag

 

 

                                 Sakine Cansiz,  

                                  Fidan Dogan, 

                                Leyla Söylemez.


(Wir) Stefan Engel "Ich klage die Bundesregierung an wegen der Diskriminierung des kurdischen Befreiungskampfes, der Zusammenarbeit mit der türkischen Regierung und ihrer Beteiligung an dem internationalen Komplott der Geheimdienste..." 

Aktivisten des Generalstreiks vom 14. November in Spanien in Haft !

 

            

02.01.13 - Mitglieder des "Kommunistischen Wiederaufbau" in Spanien berichten von einem Polizei- und Justizskandal gegen Demonstranten, die den Kampf gegen das Krisendiktat der Troika organisieren. Sie bitten um Solidarität und Bekanntmachung und schreiben:

RF-News

"In den frühen Morgenstunden vom 14. November, am Tag des europäischen Generalstreiks,  wurde Alfonso Fernández Ortega, von Freunden und Famile Alfon genannt, durch die Polizei festgenommen. Seitdem sitzt der 21jährige in U-Haft. Alfon wurde zusammen mit seiner Freundin, wenige Meter von seiner Wohnung entfernt, verhaftet, als er auf dem Weg zu einem Streikposten im Madrilener Stadtteil Vallecas war. Beide wurden zu der Polizeiwache Moratalaz gebracht, wo sie sofort getrennt wurden und wo die ersten Verhöre statt gefunden haben; ohne Rechtsbeistand eines Anwalts.

Liebe Genossinnen und Genossen MLPD: Das ist, warum der kommunistische Wiederaufbau euch um eine kleine Solidaritätserklärung bittet für unseren Kameraden, der der einzige ist der am 14. November festgenommen wurde und hinter Gittern bleibt. So klein die Erklärung auch sein wird, wird sie eine große Geste und große Ermutigung für soziale Aktivisten, sowohl in unserem Land, wie auch in Europa und der Welt sein."

Die Untersuchungshaft von Alfon wurde am letzten Donnerstag verlängert, obwohl bisher noch nicht einmal ein Polizeibericht vorliegt. Am 30. Dezember gingen in 30 Städten in Spanien Menschen für seine Freilassung  auf die Straße.

Die MLPD hat den Genossen ihre Solidarität erklärt. Weitere Solidaritätsadressen können vorerst an rf-news gerichtet werden. Wir leiten sie weiter.

Auch www.sw-protest.de schließt sich der Solitarität an ! 

        

 

 

 

Hochshrollen

 Türkei will Immunität kurdischer Abgeordneter aufheben

(RF-News 24.12.2o12) Überschriftenklick 

 

Immunität kurdischer Abgeordneter aufheben
Bildklick zur Meldung des Kurdisches Zentrum für Öffentlichkeitsarbei e.V.

Und die Bundesregierung mit der SPD schicken Bundeswehrsoldaten in die Türkei, angeblich um die Türkei zu helfen das nur die Raketen aus Syrien abgewehrt werden. Aber dadurch werden Sicherheitskräfte im Sinne der jetzigen türkischen Regierung frei. 

Gewinnen können wir den Kampf nur gemeinsam,        

      

    

    

                        in ganz Europa und International.                  

    

                        Wir rufen zum länderübergreifenden Kampf                  

    

                         gegen Werksschließungen und Arbeitsplatzvernichtung                  

    

                        in der Autoindustrie, der Stahlindustrie,                  

    

                        im Bergbau und anderen Branchen auf.                  

    

      Für einen europaweiten Generalstreik am 14. November 2012!     

 

Die Polizei in Madrid schirmte Demonstranten in der Nacht von Geschäften ab. von ARD

Bildklick zu

ARD - N24   

Berichten 

Videos unten ! 

Halb Europa streikt gegen Sparpakete
Halb Europa streikt gegen Sparpakete

 

 

 

 

 

 Bildklick zum Video
von N24
 

ARD14.11.2012 07:47 Uhr Tagesschau in 100 Sekunden

 

ARD Bericht aus Madrid - Alcorcon

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hochshrollen

     Hunderttausende demonstrieren schon in Großbritannien und Italien

Bildklick zu RF-News
Wir lehnen ab !
Wir lehnen ab !
etuc.org
Bildklick zum Aufruf der ETUC dort auch Verlinkt zur französische Version

 

 

 

Stahlwe      rk in Aspropirgos von Spezialeinheiten gestürmt - Solidarität notwendig!        

 

Stahlarbeiterstreik in Griechenland 01
Bildklick älteres Video der Deutschen Welle

 

Griechische Stahlarbeiter:  

"Nach der Aussetzung des Streiks geht der 'Krieg' weiter"

( Linkklick Artikel  zu RF-News) 

 

 

 

Hochshrollen

Schon lange müssen die Spanier sparen und folgen den Weg Griechenlands ! 

 

Spanien-Lügner
Bildklick zum Beitrag von news.de 20.Juli 2012

Die Spanier haben Recht zu protestieren, denn Sie sollen für die Banken Einkommenskürzungen im Monat bis über 50% hinnehmen. Und der Bundestag beschließt gegen einer kleinen klarer Meinung, 100 MRD. Euro an Steuergelder den Spanischen Banken zu geben. Es nimmt nicht ab das der kleine Steuerzahler immer mehr von sein monatlichen Verdienst über den Staat die Banken finanziert, den Armen werden Kürzungen zugemutet. Was fällt den Medien neben der Regierung ein, sind die Spanier danach auch Faul wie die Griechen. Die Banken verzocken im Interesse des Finanzkapital die Gelder und die Mehrheit der Bürger Europas dürfen für eine kleine Gruppe die ehe nicht  Arm ist zahlen!

Europas Bürger steht auf, kämpft für ein monatliches sichere Einkommen und gebt es nicht für Interessen wenige her !

Gleichseitig wird durch die Politik im Interesse des Finanzkapital der Staatsapparat der Polizei zur Sicherung der Gelder für das Finanzkapital gerufen, aber hier gibt es auch Kürzungen sodass sich teilte des Staatsorganes solidarisieren, siehe Spanien.
Gerufene Staatsorgane gegen die Interessen der Bürger:
beim schwarzen Montag S21,
Hausdurchsuchung bei einen Stuttgarter Richter,
Gegen Stahlarbeiter in Griechenland

Gegen Bergarbeiter und Bürger Spaniens

und schon viel öfters !

 

Die namentliche Abstimmung im Bundestag zur Spaniens Bankenhilfe, 100MRD. Euro hier klicken ! 

 

Proteste in Spanien radikalisieren sich ! 

 


Polizei bei den Protesten in Spanien
Bildklick zuYoutubebeitrag von antikriegTV 21.07.2012

Telepolis
Logoklick zum Artikel www.heise.de vom 13.Juli 2o12











Youtubebeitrag mit teleSUR 13-07-2012
Youtubebeitrag mit teleSUR 13-07-2012

 

Hochshrollen

Das passiert, wenn Griechenland
pleite geht.

Und wenige fragen wie es dem Volke geht.
        

Griechenland im Juni 2012 c
Bildklick zum Artikel von news.de 24.06.2012

 

Andere EU-Länder greifen auch zu Rettungsschirm, welche waren und werden in diesen Club dabei sein.

Irland; Griechenland; Spanien; Zypern; Portugal; Italien

und wer erhält dieses Geld meist die Banken nicht das Volk ! Und wer Verursachte diese Staatsverschuldung, deren Regierungen mit den Banken für das Finanzkapital. 

 

 Spanien:Bergarbeiter im Straßenkampf !

 

Spanien-Straßenkampf der Bergarbeiter
Bildklick Link zum Artikel 16.06.2012 von http://derstandard.at

Wie geht das mit den Stahlarbeiter in Griechenland mit der Halbierung des Lohnes weiter?

Das ist irgendwie verständlich, aber führt das zu Verbesserungen ?

Man muss bedenken das die Polizei ebenfalls Arbeitnehmer sind, aber meist die Handlanger der Politik sind und die sitzen mit den Lobbylisten in Sicherheit und lassen die Sparmaßnahmen (Sicherung der Profitraten für das Finanzkapital) durch ihre Sicherheitskräfte durchboxen.

Spanien Streiks
Link zu RF-News 21.06.2012

 

Spanien 2012.06.12
Bildklick Link zu ein YouTube Beitrag vom 12.Juni2012
Italien Streik
Link zu RF-News 23.06.2012

23.06.12 - Streik  der Basisgewerkschaften in Italien

 

Hochshrollen

Werden die Griechen verarscht !

Versprechen waren Versprecher !

 

 

Siehe z.B. Artikel, Link im Logo

Nun wurde die alte Regierung praktisch mit einer noch knapperen Abstand als im Mai, mit einer geringeren Wahlbeteiligung und wegen den Versprechen, man könne über die Schulden reden, gewählt und was kommt. Ob die Mehrheit der schon leidende Bevölkerung sich dies gefallen lässt, sie können doch eigentlich nichts zu dieser Finanzkrise und sollen Zahlen?  

  

 

 

Ein Wochenende mit Entscheidungen im Fussball und Europas Politik 

 

Es wurde gewählt, in Frankreich gewannen die Sozialisten, in München wurde durch Volksabstimmung die 3. Startbahn abgelehnt, aber der Betreiber sagte Sie wollen doch bauen, so auch die Landesregierung Bayern, siehe Stuttgart 21 man möchte Gewinne sehen und nicht die Meinung der betroffene Bevölkerung.

    

Wahl Griechenland 01
Link im Bild zu Wikipedia

In Griechenland war die Wahlbeteiligung nur bei 61,96%. Trotz Gewinn an Stimmen um gut +10% unterlag knapp Syriza, aufgrund das die Stärkste Partei 50 Zusatzsitze im Parlament bekommt sichert dies wohl die Abstimmungen im Sinne der NeaDimokratia im Parlament, deren Eingaben. Somit werden wohl weitere Kürzungen im Sozialen Bereich und im Arbeitsleben der Griechen deren Leben in Griechenland bestimmen, die Reichen können erst einma lAufatmen. So ist der Parlamentarismus !  

  

RF-News

Der in meinen Augen ein berechtigte Streik der Stahlarbeiterstreik, die für Ihren Lebensunterhalt kämpfen wurde als illegal erklärt, Link im zum Artikel im Logo.   

Griechenland im Juni 2012 b
Link im Bild Wikipedia

 

 

 Nachdenken!

 

Wer hat den in Griechenland die Griechen in die Staatsfinanzkrise gebracht, doch nicht die Partei des Linksbündnisses Syriza mit deren Sprecher Alexis Tsipras, sondern die Regierung mit den Geldgebern in der Vergangenheit. Sie leisen es zu, das die Kredite überteuert mit überteuerte Güter- Projekte an Unternehmen   gingen, an denen sich auch die reichen Griechen stärker bereicherten, die Mehrheit der Griechen verarmte. Und die alte Regierung ließ die falschen Zahlen zum Beitritt Griechenlands in die EU zu, nicht Syriza und der Rest der Mehrheit Griechenlands. Tsipras hat Recht wenn er Fordert diese Gelder von den flüchtigen Griechen aus seinen Land den Griechen zurück zu erhalten. Tsipras greift nicht die Mehrheit der Deutschen sondern die deutsche Regierung unter der Führung Merkels an!   

   

 

Hochscollen

                                                         Pfeilklick nach oben  !

Diese Griechenland Hilfe II Paket war eine Farce des Parlamentarismus!

   

Da hat doch SPD und Grüne dieses Paketzugestimmt mit der Begründung, das dieses Paket falsche Bedingungen enthielt. Das dieses Geld nicht den Bürgern zugute kommt, warum Stimmen die dann zu?  

Diese Mrd. bekommen ja nur die Gläubigern, die Banken das Finanzkapital , also den Bürgern in der EU oder garaußerhalb die Ihre Macht mit den Geld erhalten über die Lobylisten in den Regierungen, die das Land Griechenland Geld teuer als Kredit vergaben und an Ihre eigenen Produkten durch verkauf  an Griechenland  verdienten. Hier wird dem Volk Griechenlands auf Jahrzehnte Geld geliehen welches Sie kaum zurückzahlen können und noch Bedingungen aufgeknöpft das ihre Renten und Löhne in die EU- Armutsgrenzen fallen. Die einen Leben in Saus und Braus und bestimmen das Leben von aber Millionen Menschen.

  

  

Hier zeigt sich dieses Menschen verachten parlamentarische System. Wir brauchen eine andere Demokratie die das sozialistische Gedankengut richtig zum wohle der Menschheit entwickelt.  

Das Griechische Volk hat Solidarität von den  fortschrittlichen Menschen mit Sozialen Gedanken verdient!

Weg mit diesen Bedingungen zum Griechenland Hilfe II Paket !

Das Griechische Volk hat das Recht über sich selber zu bestimmen !

 

Merkel beim Griechenlandhilfe II

Bildklick: PDF-Datei Abstimmungsergebnis runderladbar 

(im neuen Fenster blauen Botton "Download file"anklicken )


 

 

 

EU - Finanzkrise bisher :

(Daten aus den Internet und deren Bankenhompagen)

 

Griechenland hat Schulden in Höhe von mehr als ca. 350 Milliarden € Ende 2011

Finanzhilfe: genehmigt und gebürgt von der EU, EZB EWWU und IWF  

 

Bürgschaft : Insgesamt umfassensämtliche Rettungspakete für

GIIPS-Staaten (Griechenland, Irland,Italien, Portugal und Spanien)

ein Volumen von 1849 Milliarden €.

Im denkbar schlechtesten Fall entfielen auf die Bundesrepublik Deutschland also  

732 Milliarden €   Stand Ende Februar 2o12

 

Kreditauszahlung an Griechenland bisher:

Zeitpunkt
Geldmenge
Mai 2010
20,0 Mrd. €
  13-September 2010
6,5 Mrd. €
19-Januar-2011
6,5 Mrd. €
16-März-2011
10,9 Mrd. €
2-Juli-2011
12,0 Mrd. €
Dezember 2011
8,0 Mrd. €
davon Deutschland
22,4 Mrd. €

 

  

40 Mrd.€ hat die Deutsche Bank schon erhalten. Neu beschlossen das Griechenland nochmals 110 Mrd. € erhält. Deutschland ist wieder  mit ca.20Mrd.€  dabei

 

Das Griechische Volk musste schon durch Beschlüsse Ihrer Regierung ennorm einsparen, und die EU mit Deutschland schreibt dieses Volk noch mehr zu, dabei lässt man die Reichen wieder laufen. Aber der Steuerzahler in Deutschland wird auch alleine zur Kasse gezogen damit die Finanzwelt ungeschoren aus Ihren System herauskommen soll !

RF-News
Logolink zu einen Griechenland-artikel vom 10.Feb.2o12

 Riot Dog- Greece ein besonderer Strassenhund
in Griechenland von dem schon Spigel TV  berichtet hat,

aber dieser YouTubebeitrag gefiel mir bisher am besten!

wie üblich Link Bildklick!

Riot Dog- Greece 01

 

Riot Dog- Greece 02

 

 

 

Hochscollen

 

                                                         Pfeilklick nach oben  !

 

 



 


 

Das war ein feiger Mord an 

Ein feiger Mord an
In Trauer an

Sakine Cansiz
Fidan Dogan

Leyla Söylemez.

 

RF-NR.51 - 2o13
Bildklick RF-NR.51-2o13 Info
2013-Rebell-Nr.5-Oktober
Bild: Rebell-Nr5-2013 - klick zum Rebell

 

 

Fanziska Baldas &
Thomas Rische

CD erhältlich über eigene Homepage   

Franiska Baldes & Thomas Rische
Bildklick: Liveauftritt mit Franziska

(Toda Cambia)

 

 Bayrische Feiertage
(rote Schrift)
sowie bayrische Schulferien
       (blauer Hintergund)
     

 


 

Januar

 11./12 LLL-Demo in Berlin

mit den Rebell.

Februar


März

9.März

„Internationalen Frauentag"

 

April

 

Mai

1.Mai

Tag der Arbeit "DGB" 

 

Juni

 

Juli

 

August

2 - 16.08.2o14

Sommerkamp bei Truckenthal 

 

 

September

 

Oktober

 

November

 

Dezember

 

 

www.schabel-umzuege.de
Bild anklicken, e-mail oder anrufen und Fragen kostet nichts. . . Qualität europaweit o.K .

 

 

Angeklickt www.sw-Protest.de

im Jahr 2o11 -   6.453

 im Jahr 2o12 - 16.230 

 

 2o13

122253